Sterne und Sternchen

Grünes Licht für die Kleinen auf der Sternchenfahrt rund um die Düsseldorfer Kö.

Grünes Licht für die Kleinen auf der Sternchenfahrt rund um die Düsseldorfer Kö.

Die Abschlusskundgebung der Düsseldorfer Fahrradsternfahrt am 4. Mai auf die Kö zu legen, war eine goldrichtige Entscheidung. Es gab es ein buntes Fest mit kreativen Ideen, einer Sternchenfahrt für die kleinen Radler – und viel Aufmerksamkeit bei den Passanten.

Radfahrer auf allen Ebenen. Umweltzone? Kein Problem!

Radfahrer auf allen Ebenen. Umweltzone? Kein Problem!

Seit ihrem Revival vor sieben Jahren hat sich die Düsseldorfer Farrad-Demo zu einer NRW-Sternfahrt entwickelt. Tausende Radfahrer von Wesel bis Bergisch-Gladbach und von Mönchengladbach bis Wuppertal hatten sich auf den Weg in die Landeshauptstadt gemacht, um unter dem Motto „Rauf aufs Rad und breit gemacht“ für mehr Platz auf unseren Straßen zu demonstrieren.

Für die Abschlusskundgebung wurde die Nordhälfte der Kö gesperrt. Es gab Polit-Talk, einen Wettbewerb um das schönste Fahrrad und kreativ umgestaltete Autoparkplätze. Unter dem Motto „Pänz statt Porsche“ fand, organisiert vom Neusser ADFC und mit freundlicher Unterstützung der Sparda-Bank West, erstmals
auch eine Sternchenfahrt für die Kleinen statt, die mit viel Spaß einmal die Kö rauf und runter fuhren.
Link: www.adfc-sternfahrt.org

Dieser Beitrag wurde unter Ausgabe 2 / 2014, Verkehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.