www.kaarst.de: Mängelmelder für Kaarster

ne_kaarst_vorher-nachher_v2_960

Da gibt es nichts zu meckern. Der Schaden auf der Alten Heerstraße wurde vorbildlich repariert, wie der vorher-nachher-Vergleich zeigt.

Die Stadt Kaarst bietet ihren Bürgern die Möglichkeit, über das Internet Mängel zu melden. Der ADFC hat den Service getestet und meldete ein Schlagloch. Innerhalb von elf Tagen wurde es beseitigt.Der Mängelmelder auf www.kaarst.de ist nutzerfreundlich gestaltet. Zeitpunkt, Standort und eine Beschreibung des Problems werden aufgenommen, dazu kann man ein Foto hochladen. Nach dem Absenden verschwindet die Meldung nicht im System, sondern bleibt auf der Internetseite sichtbar. Der Fortschritt der Bearbeitung kann über das Statusfeld verfolgt werden, und über ein Kommentarfeld informiert die Verwaltung, was sie als letztes gemacht hat.

So sieht eine Mängelmeldung aus.

So sieht eine Mängelmeldung aus.

Die lange Liste gemeldeter und sorgfältig beschriebener Mängel zeigt, dass die Bürger das Angebot engagiert nutzen. Sehr häufig findet man Berichte über defekte Straßenbeleuchtung, zu den eher seltenen Eingaben gehört der Hinweis auf das defekte Pissoir im Rathaus. Die Verwaltung nimmt jede Meldung ernst, und die regelmäßige Status-Aktualisierung zeigt, dass sie sie auch nachhaltig verfolgt. Fazit unseres Tests: Der Kaarster Mängelmelder mit Feedback-Funktion ist gut gemacht und gut gepflegt, er kann anderen Stadtverwaltungen als Vorbild dienen.

Dieser Beitrag wurde unter Ausgabe 3 / 2014, Rhein-Kreis Neuss veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.