Archiv des Autors: Thomas M. Claßen

Wasser- und Fahrradland Limburg

Die Landschaft an der Maas bietet eines der besten Radwegnetze dieses Planeten. Ein guter Grund für ausgedehnte Radtouren an den Ufern des Flusses und den vielen Badeseen.

Veröffentlicht unter Ausgabe 3 / 2016, Tourismus | Hinterlasse einen Kommentar

Deutsche Fußball Route NRW

Das Sommermärchen lebt Vor zwei Jahren drohte der „Deutschen Fußball Route NRW“ (DFR) das Aus, doch dann gelang mit vereinten Kräften die Wiederbelebung. Zur EURO2016 ein Nicht-nur-Fußball-Thema in der RaN.

Veröffentlicht unter Ausgabe 2 / 2016, Tourismus | Hinterlasse einen Kommentar

25. Niederrheinischer Radwandertag (NRRWT) : 3 Juli

Radeln mit der ganzen Familie Über 800 Teilnehnmer passierten 2015 die Stempelstelle im Mönchengladbacher Günhoven und demonstrierten mit ihrem Rad, dass Fahrradfahren in der Peripherie der Münsterstadt durchaus Spaß machen kann. Am 3. Juli ist es wieder soweit: Ab 10 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausgabe 2 / 2016, Mönchengladbach, Tourismus | Hinterlasse einen Kommentar

Der AGFS-Kongress tanzt den RSW

Ein Kongress mit 600 Teilnehmern und ein Thema, das Fahrradfahrer und Radverkehrsexperten bewegt, wie lange nichts: Radschnellwege (RSW) sind in aller Munde. Dazu eine geführte Tour über elf erste RS1-Kilometer. Peter London, zuständig für Radverkehr im NRW-Verkehrsministerium und Mitglied im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausgabe 1 / 2016, Verkehr | Hinterlasse einen Kommentar

Radschnellwege und Snelfietsroutes

Standards in den Niederlanden und Bald-Standards in Deutschland zusammengestellt von THOMAS M. CLASSEN mit freundlicher Unterstützung von BART CHRISTIAENS, Fahrradplanungsbureau Tibs, Breda, NL zu Snelfietsroutes PETER LONDON, NRW-Verkehrsministerium zu Radschnellwegen (RSW)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Fahrrad-Gen und Püntenell

Radfahren in den Niederlanden ist schön aber auch anders Oft schauen wir mit gehörigem Neid zu unseren Nachbarn im Westen. Feinste Radverkehrsanlagen und eine Fahrradkultur, die sich über Jahrzehnte entwickelt hat. Aber was ist sonst noch anders, und wie sehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausgabe 1 / 2016, Tourismus | Hinterlasse einen Kommentar

Per Rad zum Park

Gemeinsame Initiative von SparkassenPark und ADFC Mitmachen und Konzert- Tickets gewinnen Zukünftig sollen mehr Besucher mit dem Fahrrad zu den Veranstaltungen im SparkassenPark fahren. Dafür gibt es jetzt ADFC-Routenempfehlungen, und der Park-Betreiber setzt ein Ticket- Gewinnspiel obendrauf.

Veröffentlicht unter Ausgabe 1 / 2016, Mönchengladbach | Hinterlasse einen Kommentar

Wind of change and chances

„Das Diktat des Autos ist nicht die Zukunft“ Neue Planungsdenke bei Politik und Verwaltung? Es tut sich was in Mönchengladbach. Erstmals werden auf einer Hauptverkehrsachse Aufstellflächen für Fahrradfahrer vor dem KFZ-Verkehr eingerichtet. Eine Signal von vielen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Ausgabe 1 / 2016, Mönchengladbach | Hinterlasse einen Kommentar

Indirekt, direkt, diagonal, egal?

Linksabbiegen ist für Fahrradfahrer nicht überall komfortabel möglich. Vielerorts wird von den Planern noch indirektes Linksabbiegen bevorzugt. Wir werfen einen Blick auf die Regelungen im RaN-Sektor und anderswo.

Veröffentlicht unter Ausgabe 3 / 2015, Verkehr | Hinterlasse einen Kommentar

Dieser Weg ist das Ziel

Düsseldorf will den Radverkehr verdoppeln und arbeitet an seinem zukünftigen Radhauptnetz. Das ist beachtenswert, aber uns interessierte vor allem das öffentliche Verfahren, mit dem die Landeshauptstadt das Projekt angeht.

Veröffentlicht unter Ausgabe 3 / 2015, Verkehr | Hinterlasse einen Kommentar